Traditioneller Keiler Weißbierfrühschoppen

Das Großereignis in Lohr a.Main, die Spessartfestwoche, ist bereits in vollem Gange – und das bereits zum 71. Mal.
Am zweiten Spessartfestwochen-Samstag werden wieder zahlreiche „Fanklubs und Stammtische" aus Deutschland und der Welt in Lohr a.Main erwartet.
Ihr Ziel ist natürlich der traditionelle Keiler Weißbierfrühschoppen im Festzelt an der Mainlände.
Viele Lohrer stehen entlang der Strecke und zollen den Teilnehmern ihren Respekt – zum einen für die zum Teil sehr langen Anreisewege, zum anderen aber auch für die äußerst aufwendig gestalteten Wägen, Fahnen und Standarten.
Bereits in den frühen Morgenstunden machen sich viele Teilnehmer auf den Weg nach Lohr, um pünktlich um 9 Uhr am Gelände der alten Lohrer Brauerei hinter dem Keiler Brauhaus einzutreffen.
Dort angekommen erfolgen zwischen den verschiedenen Fanklubgruppierungen zunächst einmal herzliche Begrüßungen – schließlich sieht man sich nur einmal im Jahr.
Natürlich wird bereits im Innenhof des Keiler Brauhauses für das flüssige Wohl bestens gesorgt sein, damit alle Keiler Fans die kurze Laufstrecke auch schadlos, ohne Durst leiden zu müssen, überstehen.
Im Anschluss heißt es, Aufstellung nehmen, Maskottchen und alles was gebaut bzw. gestaltet wurde in Position bringen, denn um 9:30 Uhr stimmen die heimischen Musikvereine und Kapellen zum Abmarsch ein.
Angeführt vom Keiler Amarok, bewegt sich langsam der bunte Festzug ins Herz der bierigen Glückseligkeit. Ein Schauspiel, das von den Zuschauern an der Strecke mit viel Applaus begleitet wird.
Nach dem spektakulären Festzelteinzug wird bei zünftiger Musik von den Wiesthalern auf den Bänken kräftig getanzt und geschunkelt. Auf der Bühne werden traditionell wieder saugute Preise verlost.
Auch vor dem Festzelt wird erneut einiges an Unterhaltung geboten sein. In diesem Jahr dürfen sich die Keiler Weißbierfreunde neben dem Keiler Baumstammsägen erstmals beim „Hau den Lukas“ und Maßkrug Schieben messen.

Bild: Auf geht’s zum großen Keiler Weißbierfrühschoppen.

Zurück zur Übersicht